Berater/-innen

Manuela Harthauser

Manuela Harthauser [weitere Informationen zur Person]

Diplom-Betriebswirtin (BA)

Tel.: 0711-12026962
Fax: 0711-12026972
manuela.harthauser@consilias.de

 

Schwerpunkte:

  • Beraterin für Heil- und akademische Berufe
  • Praxisberatung
  • Geschäftsführerin

Besonderes Engagement:

  • Lehrauftrag Duale Hochschule Stuttgart

Interview:

  • Viele Menschen halten den Beruf des Finanzberaters für eher abstrakt und trocken. Was reizt Sie daran, Finanzberaterin zu sein?
    MH: Das ist für mich das Interesse am Fach und am Menschen, beides kann ich in meinem Beruf optimal miteinander verbinden. Das Fachwissen im großen Bereich der Finanzen und Versicherungen setze ich ganz konkret mit und für meine Kunden um – und gebe es als Dozentin an der Dualen Hochschule in Stuttgart an Studenten weiter.
  • Was ist Ihnen dabei an der Zusammenarbeit mit Ihnen besonders wichtig?
    Meine Kunden erfahren einen ehrlichen, offenen und herzlichen Umgang mit mir. Ich habe Freude in der Zusammenarbeit mit netten Menschen, und meine Kunden geben mir regelmäßig das Feedback, dass man das deutlich merkt.
  • Was ist ein besonderes Merkmal Ihrer Beratungstätigkeit? Haben Sie eine Art Leitsatz?
    Mir ist es wichtig, meine Kunden so zu beraten, dass sie in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen. Die Details hinsichtlich Anlagemöglichkeiten, Versicherungsalternativen und dem Finanzmarkt allgemein sind zu komplex, als dass ein Laie ohne großen Zeitaufwand sofort durchsteigt. Wie ich zum Arzt gehe, wenn es um meine Gesundheit geht, kommen meine Kunden zu mir, wenn es um ihre Finanzen geht.

Uli Harthauser

Uli Harthauser [weitere Informationen zur Person]

Diplom-Betriebswirt (BA)

Tel.: 0711-12026966
Fax: 0711-12026976
uli.harthauser@consilias.de

 

Schwerpunkte:

  • Berater für akademische Berufe insbesondere Lehrer und Beamte

Besonderes Engagement:

  • Lehrauftrag Duale Hochschule Stuttgart

Interview:

  • Consilias ist im Vergleich zu Bank- und versicherungskonzernen eher ein kleines Unternehmen. Sehen Sie das anders?
      Im Grund ist der Vergleich mit Banken und Versicherungen nicht ganz treffend, auch wenn für viele Kunden das die Alternativen sind. Setzen Sie uns lieber eine Ebene höher an: Wir sind für unsere Kunden der ungebundene Berater, der fast die komplette Finanzproduktwelt zur Auswahl hat. Vergleichen Sie uns lieber mit einer Anwaltskanzlei oder einem Steuerberatungsbüro in gleicher Größe. Wir sind klein genug, um flexibel auf die Anforderungen der Märkte reagieren zu können, und ausreichend groß, um logistische Synergieeffekte zu nutzen, z.B.  Urlaubs- und Krankheitsvertretung sicherzustellen. Als Mitgründer von Consilias bin ich seit Anfang an dabei und empfinde die Firmengröße als sehr angenehm.
  • Können Sie die Art und Weise Ihrer Beratung beschreiben?
    Die Wortkombination entspannt-professionell trifft es ganz gut. Mir ist ein offener Umgang mit meinen Kunden sehr wichtig.
  • Was ist das schönste Feedback, das Sie von Ihren Kunden erhalten?
      Wenn sie mir zeigen, dass sie mit meiner Arbeit sehr zufrieden sind, dass sie mehr erhalten, als sie erwarten. Das sagen mir meine Kundinnen und Kunden ganz konkret, und wenn sie mich dann an Freunde, Kollegen und Familienmitglieder weiter empfehlen, bestätigt mich das in meiner Arbeit.

Volker Kaiser

Volker Kaiser [weitere Informationen zur Person]

Diplom-Kaufmann

Tel.: 0711-12026965
Fax: 0711-12026975
volker.kaiser@consilias.de

 

Schwerpunkte:

  • Berater für Heil- und akademische Berufe

Interview:

  • Was machen Sie anders als Banken und Versicherungen?
    Wir haben einen wirklich langfristigen Beratungsansatz, wir beraten unsere Kunden nicht nur in allen finanziellen Belangen, sondern sind auch ein Partner für Fragen der Lebensplanung. Nichts und niemand ist gleich, es bleibt immer spannend und abwechslungsreich, da Veränderungen ein steter Wegbegleiter sind. Wie in einem Coachingprozess steht der Mensch absolut im Mittelpunkt, und erst daraus entwickelt sich die konkrete und dadurch sehr individuelle  Konzeption der Finanzen.
  • Sie sagen, Sie sind ein Partner für Fragen der Lebensplanung. Wie kann ich mir das konkret vorstellen?
    Meine Kunden betreue ich zum Teil schon über zehn Jahre. Ich bekomme sehr nah mit, wie sich meine Kunden entfalten, wie sich deren Karriere entwickelt und bin spürbar an deren Erfolg beteiligt. Ich erlebe die Freude am Heiraten und am Nachwuchs, aber auch die schattenwerfenden Phasen des Lebens – und hier geht es auch darum, mal nur da zu sein und genau hinzuhörenDabei versuche ich zu ermuntern und aufzubauen. Ich bin für meine Kunden ein Ansprechpartner außerhalb des familiären und kollegialen Bereichs, mit dem sie über ihre Ziele, Wünsche, Veränderungen und auch Enttäuschungen sprechen können.
  • Man merkt Ihnen an, dass Ihr Beruf Ihnen richtig Freude macht. Das ist in der heutigen Zeit fast schon etwas Besonderes. Wie schaffen Sie das?
    Ich möchte die eigene Freude und den Spaß am Tun vermitteln. Indem ich dies ganz bewusst betreibe, erwächst Stärke und Selbstbewustsein. Diese Einstellung ist mir wichtig, und da nehme ich mich genauso ernst wie meine Kunden.

Thomas Kalmbach

Thomas Kalmbach [weitere Informationen zur Person]

Dipl. Ingenieur(FH), Dipl. Exportwirt (EA)

Tel.: 0711-12026964
Fax: 0711-12026974
thomas.kalmbach@consilias.de

 

Schwerpunkte:

  • Berater für Heilberufe, Lehrer und Beamte
  • Geschäftsführer

Besondere Auszeichnungen:

  • Finanzberater des Jahres 2010 (Finanzfachzeitschrift Euro, die 50 besten Finanzberater);

Besonderes Engagement:

  • Beratung und Unterstützung der Freien Aktiven Schule Stuttgart

Interview:

  • Was ist Ihrer Erfahrung nach den Kunden besonders wichtig?
    Unsere Meinungsoffenheitmit den Kunden werden Kriterien entwickelt, die ihnen wichtig sind, und diese sind die Ausgangsbasis für das Finanzkonzept. Es gibt keine fertigen Lösungen, sondern nur individuell auf den jeweiligen Kunden angepasste Lösungen. Daraus ergibt sich für mich eine sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit mit meinen Kunden.
  • Viele Ihrer Kunden sind Ärzte. Welche Unterstützung können Sie beispielsweise einem Klinikarzt auf dem Weg zur Niederlassung bieten?
    Viele Ärzte arbeiten exzellent in ihrem Fachgebiet, haben aber von Betriebswirtschaft oft nur wenig Ahnung. Meine Aufgabe ich die betriebswirtschaftliche Komponente der Praxisgründung oder –übernahme. Dabei lege ich Wert auf die betriebliche und die private Sichtweise und Absicherung. Damit die Gesamtkonzeption stets aktuell bleibt, begleite ich die Ärztin/den Arzt in der Praxisentwicklung.
  • Zu einer guten Finanzplanung gehört eine aktuelle und auf das jeweilige Risikoprofil des Kunden angepasste Geldanlage. Wie können Kunden da den Durchblick behalten?
    Das wichtigste ist in der Tat das individuelle Risikoprofil. Wer bei schwankungsreichen Anlageformen nicht schlafen kann, der sollte andere Anlagealternativen wählen, auch wenn diese voraussichtlich weniger Rendite versprechen. Weitere wichtige Punkte sind die Ziele und die Anlagedauer. Dabei ist allerdings Flexibilität wichtig, da nicht alles exakt wie geplant eintritt. Wenn das Traumhaus zwei Jahre vor dem geplanten Zeitpunkt entdeckt wird, muss das Geldanlagekonzept dies ermöglichen. Durch stete Weiterbildung und aktuelles Informieren über Aktien-, Renten- und Immobilienmärkten sowie ggf. alternativer Anlageformen können wir unseren Kunden Empfehlungen geben, die sie ihren Zielen näherbringen.